Weihnachten 2020

 

Ein ungewöhnliches Jahr, das wohl niemand so vorhersah, neigt sich zu Ende. Um gesund zu bleiben hat es unser tägliches Leben eingeschränkt und den Verzicht auf unsere Gemeinschaft beim Bridge gefordert.

Das Jahr 2020 haben wir mit dem Neujahrsbrunch am 09. Januar begonnen. Danach konnten wir bis zum 12. März 18mal spielen bis uns Covid 19 in die Zwangspause geschickt hat. Am 10. September haben wir unter Einhaltung der Hygienebestimmungen wieder angefangen und bis zum 22. Oktober 7mal gespielt. Das heißt, insgesamt konnten wir nur 26 Turniere spielen, etwas mehr als ¼ unserer sonstigen Jahresturniere. Am 10. März fand unsere Mitgliederversammlung statt, 27 Mitglieder waren anwesend. Zweimal trafen wir uns zu Kaffee und Kuchen im Biergarten unseres Clublokals Haus Schlesien.

Das Angebot des DBV, online zu spielen, gab und gibt einigen von uns die Möglichkeit unseren Sport auszuüben. Allerdings fehlt die persönliche Begegnung.

Wir wünschen allen Bridgefreundinnen und Bridgefreunden ein schönes, vor allen Dingen gesundes, Weihnachtsfest im Kreise der Lieben. Wir hoffen, die Pandemie im Neuen Jahr zu überwinden damit wir uns dann bei regelmäßigen Turnieren und schönen Festen wiedersehen können.

Solange Geborgenheit in uns wohnt, wohnt auch Zuversicht in uns.

(H. S. Sam)